Test

„Go Digital“

Trotz der mit Covid-19 verbundenen Einschränkungen waren unsere Auftragsbücher zuletzt ordentlich gefüllt. Wichtig für uns ist es jedoch auch, den Blick über die Pandemie-Krise hinaus zu richten – und gleichzeitig die richtigen Schlüsse aus den besonderen Verhältnissen in den vergangenen Monaten zu ziehen.

Entscheidend für uns war dabei die Erkenntnis, dass wir beim Ausreizen unserer digitalen Möglichkeiten eindeutig Luft nach oben haben. Gerade für unseren Vertriebs- und Marketingbereich heißt dies: Go Digital – und zwar je früher desto besser. Um hier aufrüsten zu können, haben wir staatliche Fördergelder im Rahmen von „Go Digital!“ erhalten und durch eigene Mittel ergänzt. Die Fortschritte, die wir hier dabei in kurzer Zeit in Zusammenarbeit mit unserer Agentur erzielen konnten, sind beträchtlich. Dazu gehören u. a.:

  • der Aufbau eines eigenen Onlineshops
  • der Relaunch unseres Internetauftritts
  • die Einrichtung von Planungs- und Projekttools, die mit „Live-Funktionen“ auf unsere individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • die Einrichtung eines eigenen Newsletters
  • die Optimierung unserer Marketing- und Vertriebspräsentationen

Apropos Präsentation: Diese würden wir Ihnen natürlich gerne vorführen.
Kontaktieren Sie uns – und wir machen einen gemeinsamen Termin aus!

HURCO TMX 8 MYSi Drehzentrum

Engelbreit & Sohn rüstet weiter auf

Mit der Anschaffung einer fünfachsigen „TMX 8 MYSi“ von HURCO hat Engelbreit & Sohn seinen Maschinenpark für die Ausführung von Dreh- und Fräsarbeiten ein weiteres Mal ausgebaut. Das hochmoderne Drehzentrum gewährleistet dabei nicht nur vollständig automatisierte Prozesse bei der Bearbeitung von Stangenteilen, es ist durch den Einsatz einer Gegenspindel auch in der Lage, die eingeladenen Stangen ohne manuelle Eingriffe oder Zwischenschritte vollständig zu bearbeiten.

Die Anschaffung des Drehzentrums wurde durch den Kauf eines Stangenladers und eines Teilegreifers sinnvoll ergänzt: In absehbarer Zeit soll überdies auch die anschließende Verpackung der Teile automatisiert werden. „Mit der TMX 8 MYSi sind wir jetzt in der Lage, den gesamten Prozess des Stangenfräsens und -drehens deutlich zu beschleunigen und die Reaktionszeiten von der Bestellung bis zur Auslieferung an die Auftraggeber zu minimieren. Kunden, welche die entsprechenden Teile bei uns bestellen, können ihre fertigen Teile in der Regel innerhalb von wenigen Tage in Empfang nehmen“, so Geschäftsführer Christian Schneier. „Die unkomplizierte Programmierung der Maschine macht dies für die Serienfertigung, aber auch für die Fertigung von Einzelstücken möglich.“

Der Engelbreit-Koffer

Vor-Ort-Präsentation bewirkt mehr als tausend Worte!

Die Präsentationen des eigenen Angebots via PowerPoint mag in Einzelfällen beeindrucken. Nichts aber überzeugt den Kunden mehr, als wenn er die Leistungsfähigkeit eines Gerätes oder Produkts bei sich vor Ort erlebt. Das gilt umso mehr, wenn die Überlegenheit technischer Verfahren auf diese Weise live demonstriert werden kann!

Um aktuellen oder künftigen Kunden die Stärken der eigenen Anwendungen vor Augen zu führen, hat die Firma Engelbreit einen eigens dafür ausgerichteten Präsentationskoffer zusammengestellt. Das entsprechende Gehäuse dafür bietet ein handelsüblicher, leichter, hochmobiler Hartschalen-Trolley. Darin gelagert finden sich neben dem klassischen Firmenlaptop eine manuell einsetzbare Schneidevorrichtung für Angussansätze aus Kunststoff.

Um diese vor Ort einsetzen zu können, wird von Firmenkundenseite lediglich Druckluft benötigt, die dann direkt an die „Koffer-Hardware“ angeschlossen werden kann. Von dort aus kann der technisch versierte Vertriebler die Geräte direkt beim Kunden an der Werkbank einsetzen. Christian Schneier: „Wir haben bei unseren Kundenpräsentation die Erfahrung gemacht, dass eine kurze Vorführung viel mehr bewirkt als tausend Worte. Der Kunde möchte Qualität und Leistungsstärke praktisch erleben. Mit unserem Präsentationskoffer können wir nicht nur zeigen, was wir leisten, sondern vor allem aber, was wir für ihn leisten können!“